Apoplexie

Apoplexie / Schlaganfall

Ein Schlaganfall (auch GehirnschlagHirnschlagzerebraler Insultapoplektischer InsultApoplexia cerebriIctus apoplecticus, veraltet Schlagfluss (noch älter auch mittellateinisch gutta, „Tropfen“, und mittelhochdeutsch gutt umgangssprachlich Schlag, in der medizinischen Umgangssprache häufig auch ApoplexApoplexie oder Insult) ist eine plötzlich („schlagartig“) auftretende Lähmung, die oft mit Bewusstlosigkeit verbunden ist, und stellt eine zerebrovaskuläre Erkrankung des Gehirns dar, die oft zu einem länger anhaltenden Ausfall von Funktionen des Zentralnervensystems führt und durch kritische Störungen der Blutversorgung des Gehirns verursacht wird.